Image

BIST DU INTERESSIERT?

Schreib mir einfach eine Nachricht mit deinem Anliegen und ich werde mich so schnell wie möglich mit dir in Verbindung setzten. 

  • moin@moinmo.de
  • +49 (0) 160 947 253 98
  • Johannisstraße 36, 33611 Bielefeld

LOS GEHTS!

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.

UX-/-UI-Design für einen Kamerahersteller:

Die Idee war es, die Kunden mit auf eine Reise zu nehmen. Aber seht selbst…
Video abspielen
Video abspielen
Video abspielen
Video abspielen

100% digital – die neue Kundenkarte von YBPN.

Aktuell gestalte ich die digitale Kundenkarte, inkl. Mockups, Click-Dummies und UX-Workshop.
UX-/-UI-Design für einen Computerzubehör-Hersteller:
Für die EMEA-weite Markteinführung einer neuen und innovativen Tastatur eine innovative Visualisierung der Key Features – verständlich & erlebbar.
Voriger
Nächster

DIE IKEA IDEE

DIE IKEA IDEE
Alleine für die Produktion von Billy Regalen, werden jährlich 6,7 Millionen Aufbauanleitungen hergestellt. Wie kann ein Unternehmen wie IKEA dem Entgegenwirken und Ihren Verbrauch an Papier fast gänzlich reduzieren? Die Antwort: Mit einer Aufbauanleitung, die kinderleicht via QR-Code auf dem Smartphone aufgerufen werden kann.

Die Idee ist schon etwas älter (2016) - also evtl. schon umgesetzt...
Voriger
Nächster
Alleine für die Produktion von Billy Regalen, werden jährlich 6,7 Millionen Aufbauanleitungen hergestellt. Wie kann ein Unternehmen wie IKEA dem Entgegenwirken und Ihren Verbrauch an Papier fast gänzlich reduzieren? Die Antwort: Mit einer Aufbauanleitung, die kinderleicht via QR-Code auf dem Smartphone aufgerufen werden kann.

Die Idee ist schon etwas älter (2016) – also evtl. schon umgesetzt…